Ruhrcacher Blog

November 23, 2009

Garmin kann’s doch *thumbsup*

Filed under: Geocaching — Schlagwörter: , , , , — ruhrcacher @ 11:52

Eigentlich müsste ich mit meinem Garmin Legend HCx ja total unzufrieden sein, nachdem ich es nun bereits zum zweiten Mal einschicken musste. Aber mit dem Gerät und dessen Funktionsfumfang bin ich trotzdem zufrieden. Es fahren bisher immer nur Kleinigkeiten, die ihren Dienst versagten, jedoch nie das komplette Gerät an sich.
Und bisher konnte mir auch immer zügig und kulant geholfen werden. Eine abgebrochene Befestigungslasche hatte ich erst zu Jahresbeginn erfolgreich bei Navifuture reklamiert.

Im Sommer jedoch kristallisierte sich das nächste Problem heraus, diesmal mit dem USB-Port. Plötzlich war mit dem original Garmin USB-Kabel und dem Legend keine Verbindung mehr zum Windows-PC möglich. Die Buchse am Gerät schien einen Wackelkontakt zu haben. Denn mit dem Mini-USB-Kabel meiner tragbaren 2,5″-Festplatte ging es, solange ich den Stecker nach oben drückte.
Das GPS-Festival auf Zollverein im September nutze ich daher, um am Garmin Supportstand vorzusprechen. Ich kam auch recht schnell dran und konnte den Jungs mein Leid klagen. Diese wiederum stellten fest, dass mit einem anderen originalverpackten USB-Kabel und ihren Laptops ebenfalls nicht funktionierte. Vor Ort mussten sie also die Waffen strecken, gaben mir aber sofort einen RMA-Schein und Paketaufklaber mit.

Lange hatte ich den Versand meines GPS-Empfängers an Garmin Deutschland rausgezögert, schließlich würde ich schont für unbestimmte Zeit auf Cacheenzug gesetzt werden. Jetzt in der nasskalten Jahreszeit und mit wichtigeren Dingen auf dem Terminplan, habe ich die Gelegenheit der cachelosen Zeit für die Reklamation genutzt.
Allerdings ist die Geschichte an dieser Stelle schon fast wieder zu ende. Denn was soll ich noch großartig erzählen: Montags morgen zur Post gebracht und Samstags ein neues Gerät vor der Tür liegen gehabt.
Ok, es ist zwar das dritte Gerät innerhalb von 1 1/2 Jahren, aber was soll’s.

Ich kann also Scherereien mit dem Garmin Support persönlich nicht nachvollziehen. Ich habe als Besitzer kostenspieliger Elektroniker genau den Support bekommen, den ich erwarte. Die Geräte gefallen mir auch, also alles palletti.

Advertisements

Juli 9, 2009

Out Now: Cacher’s Paradise TB 2

Filed under: Geocaching — Schlagwörter: , , , , , , — ruhrcacher @ 16:05

aka Garmin-Travelbug 2. Versuch.

Demnächst werden sie mit vollen Händen unter die Leute geworfen, die neuen Werbebugs für das Garmin GPS-Festival auf Zollverein.
Sie verfolgen dass gleiche Ziel wie die heftig umstrittenen Garmin-TBs, welche gegen einen Gutschein auf dem Bremer Megaevent Project G*A*M*E ausgeben wurden.
Allerdings haben die Veranstalter aus ihrem Fehler bzw. den unzähligen Buhrufen aus den Reihen der Geocacher dazu gelernt.

Die neuen Travelbung können vom Cacher selbst aktviert und gestaltet werden!

Für alle nicht Bremen-Besucher ein kurzer Abriß des „Skandals“. Im Begrüßungspaket zum GAME-Megaevent lag ein Gutschein für einen kostenlosen „Garmin Travelbug“. In Erwartung einer gratis Travelmarke, die im unaktivierten Zustand ca. 6,- Euro kostet, bildeten sich lange Schlange vor dem Garmin stand.  Zuhause dann beim Ausprobieren des Trackingcodes konnte man dann aber feststellen, dass die Garmin TBs bei der Ausgabe breits auf den Sockenpuppen-Account des GPS-Festivals aktiviert war. In der Travelbugmission war statt einer Mission ausschließlich Werbung für das GPS-Festival zu lesen. Der Owner des TBs blieb Garmin, der neue Besitzer konnte das Listing nicht ach seinen Wünschen umgestalten und sollte den TB ach eher als Werbeobjekt auf die Reise schicken. Damit war ein Gewinnspiel verkünpft, welcher TB am meisten geloggt wurde.
Darauf hin hangelte es bitterböse Foren- und Blogbeiträge, viele Cacher fühlten sich von Garmin verschaukelt und warfen die Marke entweder in den Müll oder auf virtuelle TB-Friedhöfe.

Das alles muss es mit der neuen Version aber nicht geben.

garmintb2

Den Aktivierungscode erhält man über den Mitorganisator und Sponsor Cachezone. Der Trackingcode und das originäre Anliegen des Travelbugs sind auf der Rückseite aufgedruckt.

garmintb2d2

Während die erste, bereits aktivierte TB-Version, auf der Vorderseite das Design eines Garmin Oregon hat, stellt die neue TB-Marke ein GPS-Gerät aus der Garmin nüvi Reihe dar.
Wohin das Navi den Geocacher (andere werden sich für die Blechmarke wohl kaum interessieren) führt ist im Display klar erkennbar. Das Event findet schließlich im Schatten des UNESCO-Weltkulturerbes Zollverein in Essen-Katernberg statt. Wobei jetzt schon mahnend zu erwähnen seit. Cacher, lasst eurer Cachemobil daheim, es sind nicht genügend Parkplätze vorhanden und die der Straßen- und Schienenbau sorgt für Umleitungen 😦

garmintb2d1

Zu bekommen sind die Travelbugs natürlich überall dort wo ihr das Team von Sportfaktor oder Cachezone treffet.
Außerdem wird Globetrotter, ebenfalls ein großer Sponsor des Festivals, die Marken unter seinen Kunden verteilen. Wer beim bekannten Outdoor-Ausrüster also bereits Kunde ist, sollte in nächster Zeit mal einen genauren Blick auf die Newsletter und das 4Season-Kundenmagazin werfen.
Als Cacher sucht man doch immer einen Anlass einen Trip ins Outdoorparadies über 4 Etagen zu unternehmen.

Juli 8, 2009

Neues vom GPS-Festival

Filed under: Geocaching — Schlagwörter: , , , , , — ruhrcacher @ 20:00

Der Pott lädt ein

„Der Pott lädt euch ein“ schrieb ich auf eine Memokarte für die Grußwand beim Project G*A*M*E Megavent in Bremen. Nicht um etwas vorweg zu nehmen, sondern weil ich von Ruhrgebiet als Cacheregion überzeugt bin. Viele Cacher, wunderbare Caches und große &  großartige Events…

Eine Einladung zum Cachen gibt es aber bereits: Das Garmin GPS-Festival auf Zollverein am 19 und 20. September.
Vor Erreichen der 500 Willattends (möglicherweise sind schon mehr als 500 Gäste angemeldet) hat Groundspeak das Megaicon springen lassen.
Wie schon von Anfang an erwartet wird das Geocachingevent GC1Q2XM zum Megaevent im Pott. Hier haben es schließlich schon Flashmobs auf mehr als 600 Teilnehmer gebracht. Denen wurde aber mangels Konzept das Icon versagt.

Mangelnde Konzepte und Organisation kann man dem Veranstalter Sportfaktor keines Falls nachsagen. Sportfator ist in Deutschland Veranstalter von Garmin Verkaufspräsentationen und Händlerschulungen. Garmin ist in diesem Fall Titelgeber und Hauptsponsor für dieses Festival. Auf Präsentationen von Magellan und Co. wird daher auch verzichtet.
Aber während Garmin nur Geld, Promoter und Geräte schickt, wird sich Sportfaktor als offizieller für ein reichhaltigeres Angebot einsetzten.

kokerei zollverein

Zu den Elementen des gesamten Festivals wird eine B2B-Fachmesse am Freitag (18.09.) und Präsentationen & Veranstaltungen für die Breiteöffentlichkeit am Samstag und Sonntag gehören. Die offene Zielgruppe sind alles GPS-Interessierten und Outdoorfreunde. So werden nicht nur wir Geocacher angesprochen sondern auch Wandervögel, Wassersportler, Radfahrer und Autofahrer. Also alle, die an moderner Navigation interessiert sind.
Eine reine Verkaufsveranstaltung soll es aber nicht werden, sondern es wird zum aktiven Mitmachen eingeladen. Mit eigenem Gerät oder geliehener Ausrüstung.
Hier kommen die Geocacher ins Spiel. Es soll gespielt, gecacht und geworkshoped lernen. Vorlesungen und Workshops werden im Rahmen der CacheCon 2009 stattfinden. Themen neben Geocaching werden Open Street Map und andere locationbases Games sein. Bei den aktiven Spielen ist geplant den Besuchern Geocaching, Wereigo, Geodrawing, Terrtouching usw. vorzustellen.  Es wird also für jeden etwas dabei sein, vom Anfänger bis zum Profis. Während Profis bei den Geocaching-Masters antreten – Samstags Qualifying und Sonntags Finale in Kletter, Tauchen, leserlich loggen – dürfen sich Cacher und Zaungäste auf und rund um dem Weltkulturerbe austoben.

Das gesamte Festival wird in enger Zusammenarbeit mit dem Zollverein Marketing ausgerichtet. D.h. das Zollverein-Team ist über alle Einzelheiten informiert und stellt uns mit Sonja sogar eine Geocacherin als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Unterstützt wird Sportfaktor zudem von Cachezone als Kompetenzpartner in Sachen Geocaching und natürlich von lokalen Cachern, die beim Bedosen behilflich sein werden. Die Zielsetzung dieser Zusammenarbeit ist es ein gelungenes und unterhaltsames Festival für alle schaffen. Mit Caches von Cachern für Cacher quasi. Damit ziehen Sportfaktor und Garmin Konsequenzen aus der misslungene Garmin-Promotion beim Bremer Megeevent und den ersten Festival-Pressemitteilungen. Damit wir Geocacher nicht als „Freaks“ dargestellt werden, die auf dem GPS-Festival „eine neue Heimat finden“ sollen, hat z.B. ksmichel das Gegenlesen der Mitteilungen angeboten. Vorgestellt haben sich Christian und Axel von Sportfaktor, Olaf von Cachezone und Sonja von Zollverein heute erstmals in Essen. Man darf also gespannt sein, was aus dieser Zusammenarbeit wird.

Ihr seid jedenfalls alle in den Pott eingeladen um euch vom Ergebnis zu überzeugen.

Ansonsten werdet ihr auch hier im Ruhrcacher-Blog darüber lesen oder in den Werbeanzeigen eurer Outdoor-Magazine und Kundenzeitschriften 😉

Zollverein bei Nacht

Juni 22, 2009

Garmin Topo Deutschland V2 für 3,-

Filed under: Backpacking, Geocaching, Software — Schlagwörter: , , , , , , — ruhrcacher @ 16:40

topo2-1

Kein Tippfehler.  Ich hab habe heute tatsächlich eine original Topo2-Karte von Garmin zum Hammerpreis von 3,- Euro (in Worten drei) gekauft.
Bei Conrad im Lagerverkauf. Dort gibt es täglich ab 16h Restposte zum reduzierten Preis.  Das sind entweder umgetauschte Produkte, die wegen ihrer geöffneten Verpackung nicht als Neuware verkauft werden können. Diese sind aber geprüft und haben ein Jahr Gewährleistung.
Oder es handelt sich im reklamierte Produkte, die nun ungeprüft als defekte Bastlerware verscherbelt werden.

topo2-2

So wie die Garminkarte auf MicroSD-Chip. Laut Google-Preisvergleich neu für 151-211€. (Merkwürdig da die neuste Topo3 ähnlich viel kostet).
Natürlich weiß man nie was an den Produkten dran ist. Das kann ein fehlendes Netzteil sein, ein abgerissenes Kabel, ne defekte LED oder einfach nur ein Kratzer. Ich habe dort schon viel voll-funktionsfähige Elektronik gekauft, darunter auch einige astreine PMR-Geräte (5-10€ pro Stück). Nur ein Teil war mal ein Totalreinfall, alles andere hat wunderbar funktioniert.

Noch ein paar Beispiele:
ANALOG-USB-MINI-MODEM (original 19,15) für 3,-
SCHEIBENANTENNE CB (orignal 27,95) für 7,-
VOLCRAFT WECHSELRICHTER PI 75-12 (orignal 24,95) für 6,-

Wenn man irgendwas (spezielles) zum Basteln sucht, wird man hier sicher fündig.
Die Garmin-Karte ist ürbigens auch voll funktionsfähig. Aber für die 3,- wäre es nicht besonders schlimm gewesen, wenn die Karte leer gewesen wäre. Dann hätte ich zu mindest eine Leerkarte für OSM 😉
Ehrlich gesagt, hatte ich bislang auch nie das rasende Bedürfnis nach einer Topo-Karte. Auf der City Navigator NT waren bislang  alle nötigen Wege routingfähig eingezeichnet. Oft auch in Wald und auf Feldern. Erst gestern zeigte mir die Karte in Elten einen 50cm breiten Trampelpfad im Wald an. War wohl so ein Naturlehrpfad. Ich war sehr erstaunt.

Hier ein Einblick auf die die beiden Karten.

topo2citynt

Links die Topo2, rechts die Straßenkarte

April 17, 2009

GARMIN GPS Festival 2009 – auf Zollverein

Filed under: Geocaching — Schlagwörter: , , , , — ruhrcacher @ 08:12

Eventankündigung

Wie lemy heute morgen kabelte gibt es ein neues Event vor unser aller Ruhrgebietshaustür.

Man solle sich den 19.09.2009 vormerken, heißt es im gestern publizierten Listing des GARMIN GPS Festival 2009 – auf Zollverein. Der 09.09.09 war wohl schon vergeben 😉

Kokerei Zollverein

Es handelt sich bei dem Event wohl nicht um eine reine Garmin Verkaufsveranstaltung, sondern tatsächlich um eine Art Geocaching Convention. Der Navigationsgerätehersteller tritt dabei als Sponsor auf, wie dem Ownerprofil zu entnehmen ist.

Die tatsächlichen Organisatoren sind hingegen die Sporteventmanager von Sportfaktor und der Geocaching-Shop Cachezone.
Man muss also zunächst an einen kommerziellen Charakter des Events denken. Bei Groundspeak wäre das sicher freigeben worden, da ja der Lieblingsgeldgeber Garmin als Sponsor auftritt…

Aber Geocaching scheint trotzdem im Mittelpunkt zu stehen. Neben der unvermeidlichen Ausrüstungsschau soll es etliche Vorlesungen und Workshops geben. Und zwar von Cachern für Cachern. Dazu hat Cachezone den „Call4Papers“ ausgerufen. Es werden damit Reder für verschiedene Themen gesucht.

Man darf also gespannt sein. Zumindest wenn man Zeit und Gelegenheit hat in den Pott zu kommen. Für mich ist ja direkt um die Ecke.

Ich gehe mal davon aus, dass auch so viele viele Teams aus anderen Regionen sich anmelden werden. Und die ganze Veranstalung damit mal wieder sehr groß wird. Aber große Events kennen wir hier im Revier ja… *g*

Older Posts »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.