Ruhrcacher Blog

Dezember 25, 2013

Preiswerte DAB+ Radios

Filed under: Funk — Schlagwörter: , , , , — ruhrcacher @ 09:00

Ich habe einen digitalen Festnetzanschluss (ISDN).
Ich habe ein digitales Mobitelefon (D-Netz, das analoge C-Netz wurde ja abgeschaltet)
Ich schaue digital Fernsehen (DVB-T/DVB-S, das analogen Antennen- und Sat-TV wurde ja abgeschaltet)
Demnächst werde ich auch digital funken (DMR).

Alles in allem erfreue ich mich an der besseren Bandbreitenausnutzung: Mehr Telefongespräche, mehr TV-Sender und mehr QSOs über das jeweilige Medium.

Was mir noch fehlt, ist ein digitales Radio (DAB+). Nicht sooo sehr wegen der zusätzlichen Sender, sondern aus dem gleichen Grund wie beim Funkgerät:
Ich erhoffe mir ungestörteren Empfang an meinem QTH*, ohne schwere (Antennen-)Geschütze auffahren zu müssen.
Die Abdeckung mit DVB-T und DAB+ beträgt im Ruhrgebiet 100%. Insbesondere in den Innenstädten reicht für DVB-T oft eine Indoor-Antenne für dem Empfang vollkommend aus. Wenn, ja wenn, man nicht in einem Altbau wohnt, wo einige moderne Handys versagen, weil sie nochnichtmal mehr eine Stummelantenne haben. Mit der Dachantenne funktioniert alles wunderbar, digitales Fernsehen wie analoger Rundfunk, doch habe eben (analoge) Kofferradios heutzutage seltenst eine externe Antennenbuchse. Radiowecker und Küchenradios schonmal gar nicht.

Also ein digitaler Radiowecker oder Küchenradio nur mit einer Teleskop-Antenne wäre toll.
Bisher haben mich aber die Gerätepreise von 70,-€ aufwärts für ein einfaches Kofferradio abgeschreckt.

Nun ist es wie mit jeder Technologie: Die Preise sind gefallen!
Unlängst vor Weihnachten fiel mir der Prospekt der blauen Apotheke in die Hände: Der blaue Klaus warb mit dem Kampfpreis von 34,95€ für das Modell DAB4 von Dual.
(Mein Gerät darf ich nach Weihnachten für diesen Preis abholen, da es natürlich sofort ausverkauft war)
Und gestern staunte ich auch nicht schlecht, dass die SB-Warenhaus-Kette real,- nächste Woche ebenfalls ein DAB+ Radio im Angebot hat: Das AEG 4138 für 39,95€.

Zeit sich auf Markt der Unterhaltungselektronik näher umzuschauen.
Ich habe mal alle Geräte unter 50€ herausgesucht und war über die Menge erstaunt.

Auffallend ist, dass Conrad eine breite Platte in alle Preisklassen (nach oben offen) hat und dabei im direkten Vergleich sogar günstiger als Amazon ist.
Die Links zur Amazone habe ich mir stattdessen weitesgehend gespart, man kann die Geräte dort vor dem Kauf auch so schlecht anfassen ;)

Stand 25.12.2013

GMYLE PPM001 Tragbares DAB / DAB+ – Radio und MP3-Player mit TF-Karten-Slot
Amazon 37,98€

Dual, Portables DAB+ (Digital Audio Braodcasting)-/UKW- Radio DAB4
Conrad 34,95€
real,- 44,95€

AEG, DAB+ Radio 4138
real,- 39,95€

AEG DAB+ 4124
Amazon 39,99€-46,99€

DNT DAB Cubino DAB Radio, Radiowecker, DAB+, UKW, Schwarz
Conrad 40,95

Denver DAB-32 tragbares DAB
Conrad 41,95€

Sailor SA-255 DAB Radio, Tischradio
Conrad 42,95€

Sailor Plus SA-123W DAB+ Radio, Kofferradio
Conrad 44,95€

RENKFORCE DB-820 DAB+ RADIOWECKER
Amazon 45,00€

Philips AJB4700 DAB Radio, Radiowecker
Conrad 45,95€

Sailor SA-215 DAB+ Radio, Kofferradio,
Conrad 46,95€

Dual DAB 7 DAB+ Radio, Kofferradio, DAB+, UKW, Schwarz
Conrad 48,90€

Pure Siesta Mi Serie II DAB Radio, Radiowecker, DAB+, UKW, Schwarz
Conrad 48,92€

Philips AE5250 DAB Radio, Kofferradio, DAB+, UKW, Schwarz
Conrad 49,95€

Imperial Dabman 20 DAB Radio, Kofferradio
Pollin 47,95€
Conrad 49,95€

Dual DAB Pocket Radio II DAB Radio Taschenradio
Conrad 49,99€

Technisat Mobil DAB Radio Taschenradio
Conrad 49,99€

Natürlich ist es dennoch erschreckend, dass man für 40€ für ein digitales Radio ausgeben muss, während ein analoges schon für 5€ zu bekommen ist.
(Vom Vergleich D-Start/DMR-Handfunkgerät zu Baofeng-Chinakracher, brauchte ich auch nichts zu sage, oder?!)
Möge uns der analoge Rundfunk solang wie möglich erhalten beleiben 😀

November 9, 2012

Whiskytermine 2013 im Pott

Filed under: Allgemein, Linktipps — ruhrcacher @ 11:49

Nachdem die Aquavitae für dieses Jahr ihre Pforten geschlossen hat,  hier die

Messetermine  im kommenden Jahr:

Nächstes Jahr findet die Aquavitae übrigens am 12.10. und 13.10.2013 in der Stadthalle Mülheim statt.

Eine weitere Whiskymesse im Pott:
08.-10.03.2013 5. WHISKY´N´MORE in Bochum

Regelmäßige Termine:

Steeler Malt Talk
1. Dienstag im Montag ab 19:00 im Stilbruch (Essen-Steele).
Außer im Dez/Jan da verschiebt sich der Termin.
(auf den 16.12. als Weihnachtsessen, Preis 45€. Januartermin noch unklar).

Organisator ist Andreas vom Whiskyfass Steele. Er bringt eine thematische Zusammenstellung an Single Malts mit. Bei jedem Trefen gibt es daher für 15,-€ 3 Darns. Sonstige Getränke auf eigenen Deckel. Die präsentierten Malts können anschließend gegen eine Spende für den CJD Essen leer gesoffen werden.

Auslandstermine:

27.-28.April WhiskyFair 2013 in Limburg a. d. Lahn (Hessen)

24th May 2013 until 1st June 2013:  The Islay Festival
auf DER schottischen Whiskyinsel.

Februar 1, 2012

Wie geht das noch gleich? – Heute: Starthilfe

Filed under: Allgemein, Tutorial — ruhrcacher @ 19:19

Dieser (frostigen) Tage sollte man umbedingt ein Starthilfekabel im Auto haben, wenn man selbst oder Teammitglieder eine anfällige Batterie haben.

Auch die Medien berichten zur Zeit wieder als ob dies der erste Winter seit Menschengedenken seit. Und dieses Jahr werden die gleichen Evergreens unter den Tipps herruntergebetet.
Bei meinem Heimatsender WDR2 erinnerte heute ein Redakteur an die richtige Batteriepflege: Regelmäßig durch längere Fahrten volladen! Sollte man dann dennoch Schiffbruch erleiden, so der Redakteur, müsse man  z.Z. wohl etwas länger auf den Pannendienst warten. Stattdessen solle man vielleicht den Nachbarn um Hilfe bitten. Abschließen fügte der gute Mann aber hinzu, dass er selbst keine Ahnung hat wie das mit der Starthilfe in der richtigen Reihenfolge abliefe…
[no comment, da wir die „ausgiebige“ Recherche der Medien ja bereits zu genüge diskutiert haben.]

Weil ich mir die richtige adäquate Reihenfolge der Strippen wie viele andere, aber auch nicht 100% fehlerfrei merken kann, habe ich heute zu farbigen Isolierband und dem Laberwriter gegriffen. (more…)

Juli 7, 2011

Neue Seite: Mysteryhilfen Andriod Apps

Filed under: Linktipps — ruhrcacher @ 21:42

Wer kennt das Problem nicht: Da wird man bei einem Multi mit einem Rätsel konfrontiert, dass man vor Ort nicht lösen kann.
Oftmals kann man sich glücklichschätzen ein moderenes Smartphone dabei zuhaben.

Wie bei den orginal Mysteryhilfen für zu hause habe ich hier einige Android Apps zusammengetragen, die unterwegs hilfreich sein können.
Dabei habe ich vorrangig auf kostenfreie Apps sowie offline Tools wert gelegt und diese i.d.R. auch vorher auf Nützlichkeit getestet.
Der Vorteil der Apps liegt auf der Hand: Sie sind immer dabei, auf Android Smartphones zurechtgeschnitten und können bei Bedarf im Android Market heruntergeladen werden..
Bei vielen Webseiten aus den original Mysteryhilfen für daheim, wird hingegen JavaScript, Flash, etc. verwendet. Das führt auf mobilen Devices leider oftmals zu Anzeigefehlern.

Die Liste befindet sich absofort rechts in der Navigationsleiste, direkt unter den orignal Mysterhilfen.

Benutzer von Apple Geräten werden bei den „Mysteryhilfen Apple Apps“ hier im Ruhrcacher Blog fündig!

Mai 18, 2011

Auf zur Geofarm – Aber nicht allein

Filed under: Events, Geocaching, Linktipps — ruhrcacher @ 18:37

Gemeinsam cachen macht Spaß! Gemeinsam zu Events gurken ebenfalls.

Das haben sich zumindest die Geocacher auf dem hohen Norden (GCHN) gedacht. Aus einer Schnapsidee beim Dezember-Stammtisch wurde flugs ein umfassendes Reiseprogramm. Die knapp vierzigköpfige GCHN-Reisegruppe reist mit dem gecharterten Bus aus Schleswig-Holstein an. Da ist die Busfahrt quasi schon das Vorevent mit viel Beifang, Schnack & Klön und Spaß. Wer spontan noch in Flensburg, Schleswig, Neumünster, Kaltenkirchen,  Hannover oder spätestens in Göttingen zusteigen möchte, wendet sich bitte an die Reiseleiter rolloundbounty. Es gibt nur noch ein paar Restplätze.

Wer nicht im Großbus reisen möchte, aber auf cachende Begleitung nicht verzichten möchte, dem sei die Mitcachezentrale „meeveo“ ans Herz gelegt. Hier könnt ihr Mitfahrgelegenheiten und Mitsucher vor Ort finden bzw. selbst kostenfrei Gesuche aufgeben. Und das schönste: Nicht nur in Deutschland und der Schweiz, sondern auch in Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Luxemburg, Österreich und Dänemark.
Ideal also auch, wenn man einen besonders kniffeligen Cache nicht alleine angehen möchtet, ein Boot ausleihen wollt oder die große Traditour durch Europa plant.
Meeveo existiert seit nun fast 3 Jahren, was den Gründer Tim (aka lazybone) zu einem neuen Gewinnspiel veranlasst hat. Zu gewinnen gibt es GPS-Geräte, Taschenlampen und T-Shirts. Die Aufgabe: „Bastelt etwas, malt ein Bild, singt ein Lied, dreht einen Film, bloggt einen Beitrag über uns, und…und…und. Alles rund um das Thema ‚Meeveo – die Cacherzentrale um Freunde zu finden‘ ist erlaubt.“

Wo drauf Ihr euch übrigens verlassen könnt: Ihr bei Kontakten über meeveo habt zumindest ein gemeinsames Hobby für den Smalltalk.

Eine herkömmliche Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten bietet  mitfahrgelegenheit.de

Ebenfalls kostenlos und europaweit. Das ganze ist mittlerweile sehr ausgereift. Bewertungen der (Mit)Fahrer, ein verbindliches Buchungssystem, die Kooperation mit dem ADAC machen die Abwicklung zu einer bequemen und sicheren Sache.

Natürlich kann man vielleicht nicht jeden Rastplatzcache unterwegs mitnehmen… Aber man fährt auch hier nicht allein, schont die Umwelt und holt als Fahrer die Spritkosten raus.
Ich zumindest versuche jede weitere Fahrt dort einzustellen und habe unterwegs schon etliche interessante Leute getroffen.
Die nächste buchbare Fahrt geht übrigens nach der Geofarm-Busreise montag von Flensburg zurück in den Pott.

Bahnfahrten, z.B. mit Gruppentickets, lassen sich dort übrigens auch absprechen. Es gibt aber wohl auch eigene Plattformen speziell für Bahn-Mitreisende.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten:

Gut Informiert zur GeoFarm in die Schweiz

Mit dem Bus zum Dosenfischer-Konzert

Older Posts »

Bloggen auf WordPress.com.