Ruhrcacher Blog

August 4, 2009

Farbenfrohe Statistikbildchen

Filed under: Geocaching, Linktipps — Schlagwörter: , , , — ruhrcacher @ 07:52

Dies sind die Standard-Signaturbilder (auch Statbar genannt) der beiden großen Geocaching-Plattformen.


links: geocaching.com   rechts: opencaching.de

Man hat seitens der Plattformen nur wenig Gestaltungsmöglichkeiten für dies Statbars. Sie erstrecken sich höchstens auf den Signaturtext und auf die Auswahl eines vorgefertigten Bildchens.

Externe Dienste wie z.b. der einfach zu bedienende „Statbarfrosch“ vom Team Gummiseele oder der englischsprachige Dienst „Statbar Modifier„, ermöglichen es aber zumindest das Bild der Groundspeak-Statbar zu ändern.

generiert durch den Statbarfrosch

generiert durch den Statbarfrosch

Außer die reine Fund/Versteckzahl zu präsentieren, können externe Statbars auch Rankings, T5-Statistik u.ä. anzeigen

Platz auf der Rangliste
Klickt auf die Statbars, um auf die Webseite der Anbieter zu gelangen

Die meisten Statistiken und Statbars generieren ihre bunten Bildchen ausschließlich aus den Daten von geocaching.com
Funde auf den alternativen Plattformen wie Opencaching, Navicache oder Terrcaching werden dabei natürlich nicht berücksichtigt. Das verfälscht natürlich die Statistik  sobald man Caches loggt, die nur exklusiv auf einer dieser Plattformen gelistet sind. Beste Beispiele sind eben die OC-only Caches oder die Terracaches.

Da die Statbar von GC.com bei mir locker mal 30 Caches in der Gesamtstatistik unterschlägt, bin ich damit nicht sonderlich glücklich. Ich logge nunmal alles was einen Wegpunkt hat.

Meine Gesamtstatistik führe ich daher selbst in Excel und mit Hilfe von geolog/ocprop.
Einziger bunter Output war bisher diese Statbar mit der Gewichtung der Cachearten:

Da ich geolog als sehr schickes unter mittlerweile gut supportetes Toll betrachte, habe ich meinen Wunsch nach einer geolog-generierten Statbar ins grüne Forum getragen. Es hat genau 6 Stunden gedauert bis MaxED9 eine fertige Lösung in Form eines PHP-Skripts präsentierte.

Und was soll ich sagen. Das Skript lief dirket ohne aufwendige Anpassung  auch auf meinem Webspace. Nur ein vollständiges Löschen und Neuübertragen der Geoloverzeichnisse war erforderlich, damit die Fundzahl stimmt.

Am Bildchen bastel ich noch etwas, aber das Skitp finde sich schonmal super.

Advertisements

1 Kommentar

  1. […] werden auch Tools & private GC-Seiten vorgestellt wie z.B. der von Team Gummiseele. (ich berichtete selbste über den […]

    Pingback von Geocaching in Heftform « Ruhrcacher Blog — September 5, 2010 @ 12:41


RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: