Ruhrcacher Blog

Mai 12, 2009

CW Template: Cachedaten als papiersparende Tabelle ausdrucken

Filed under: Geocaching, Software, Tutorial — Schlagwörter: , , , , — ruhrcacher @ 10:45

Cachewolf Template:
Cachedaten als papiersparende Tabelle ausdrucken

Ehrlich gesagt, bei den meisten Tradis benötigt man oft außer den Koordinaten, und Hints vielleicht noch die Größe und die D/T-Wertung (die ihrerseits als Hint dienen können).
Als Anfänger druckt man sich oft noch das kompltte Listing aus. Schon bald bin ich dazu übergegangen die Cacheinformationen einer Traditour verkürzt zusammen zu kopieren.
Die Vollendung ist dabei eine handliche Tabelle mit allen (IMHO) wichtigen Eckdaten, die bei Bedarf um Infos aus dem Listing ergänzt werden können (PP-Koords, nötiges Werkzeug).
Das ist natürlich nur nötig, wenn man diese Daten nicht direkt im GPSr oder PDA ablegen kann. Ich kann dort jedenfalls keine umfangreichen Daten ablegen. Insbesondere Hints wären stark verstümmelt. Deshalb möchte ich auf diese Listen nicht verzichten

Doch mit der PM (oder fleißigem Spidern) und dem großen Wegpunktspeicher des etrex Legend erhöht sich zwangsläufig die Anzahl der Caches, die man auf einer Tour als potentiellen Punkt einplant.
An Copy&Paste aus den einzelnen Listings nicht dabei nicht zu denken. Warum auch, wenn man die Daten doch schon im Cachewolf geladen hat.

Ich habe ein Template für den Cachewolf geschrieben, welches die gewünschten Caches mit ihren nötigen Eckdaten in eine Tabelle exportiert.

Ein Pocket Query (PQ) mit 500 Caches habe ich so schon auf 10 DIN-A4-Seiten ausdrucken können.

Der Ergebniss (wenn man die enstandene csv-Datei mit Excel oder OffenOffice öffnet) dann so:
Beispiel Output
Den Quellcode für dieses Template bzw. die Datei zum Download findet ihr hier in den Ruhrcacher-Tutortials.
Weitere Templates und Anleitung finden sich natürlich auch bei den Ruhrcacher-Tutorials.
Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: