Ruhrcacher Blog

Februar 16, 2009

Das Armband ist endlich am Arm!

Filed under: Geocaching, Geocoins — Schlagwörter: , , , , — ruhrcacher @ 20:14

Heute war es soweit.
Lange hat es von der ersten Vorlage bis zum fertigen Armband in meinen Briefkasten gedauert:
Die technischen Einzelheiten geklärt, die Mindeststückzahl musste erreicht und die einzelnen Armbänder graviert werden. Gut Ding will Weile haben….

So siehts bei mir aus:
rcarmband1kompassrose
Keine Rechtschreibfehler gefunden 🙂

Ich finde, dass der recht schmale Lederriemen nicht so sehr aufträgt wie mache Herrenarmbänder aus breitem Leder.

verschluss1verschluss2

Besonders sicher erscheint mir der doppelte Verschlussmechanismus: Magnetisch und mit einem Riegel.

Damit bleibt das Armband offentlich in allen Lebenslagen am Handgelenk.

Auf einen neuen Trackingcode mit eigenem Icon habe ich verzeichtet. Ich trage bereits seit zwei Jahren einen Travelbug Dogtag um den Hals.
Dessen Trackingcode habe ich einfach auch aufs Armband gravieren lassen.
Die TB-Marke ist im grunde gar nicht mehr als solche zu erkennen. Der
Aufdruck ist mittlerweile abgerieben, nur der richtig eingravierte Code
ist noch lesbar.

tbalt1tbalt2

Schade bloß, dass es am letzten Event/Stammtisch-Wochenende
noch nicht fertig war. Die Verzögerung hatte die Garavurfirma
verbockt, die den Auftrag hat platzen lassen. Aber nun sind mindestens 200 Cacher zufrieden und hingerissen.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Irgendwie kann ich weder auf dem einen noch auf dem anderen Foto den Discover-Code nicht lesen.

    Kommentar von mo-cacher — Februar 16, 2009 @ 22:03

  2. moenk, war das jetzt eine doppelte Verneinung?
    Klar das es den Code nur dann gibt, wenn man mich persönlich trifft.

    Kommentar von Ruhrcacher — Februar 17, 2009 @ 06:28

  3. Herrenarmband?
    Ist euch schon mal aufgefallen, dass das Präfix „Herren-“ immer dann verwendet wird, wenn ein Objekt zu peinlich für die vorsilbe „Männer-“ ist?

    Kommentar von mnewdl — Februar 17, 2009 @ 09:54


RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: