Ruhrcacher Blog

Februar 5, 2009

Was schickes für die Hände

Filed under: Geocaching — Schlagwörter: , , , , — ruhrcacher @ 20:18

Der gelbblaue Discounter wird anscheinend immer mehr zum Geocaching-Ausrüster. Vielleicht auch unbeabsichtigt. Nachdem ich dort das heiß begehrte Teleskopmagnetspiegelset und einen Logstempel zum selbst setzen erstanden habe, sind heute ein schickes Paar Arbeitshandschuhe für 5,99€ dazugekommen.

handschuhe

Arbeitshandschuhe hatte ich schon einige, allerdings waren da immer so klobige mit -50% Gefühl. Aber das ist beim Geocachen ja wichtig: GPS & PMR bedienen, Metallobjekte abtasten, schreiben. Und trotzdem will man warme, saubere und geschützte Hände haben. Ich habe bislang auch im Sommer ein Paar gefütterter Kunstwildleder-Handschuhe getragen. Das war ein ständiges an- und ausziehen, weil sie entweder zu warm sind oder die Feinmotorik behindern.

Die Arbeitshandschuhe von OWIM hingegen sind zwar etwas dünner aber enganliegend und mit einem Klettverschluss verschließbar. Das Material ist ein Mix aus Polyamid mit Polyurethan-Beschichtung für die Handflächen und Polyester(-Schaum) und Elastan für den Rest (Handrücken und Füllung).

Ich verspreche mir davon eine bessere Feinmotorik und ein angenehmeres Tragegefühl. Ob ich meine restliche Ausrüstung nun besser bedienen kann ohne die Handschuhe auszuziehen, werde ich bei nächsten Outdoor-Einsatz ausprobieren.

Advertisements

6 Kommentare

  1. Hast du zufällig einen Link zum Hersteller / Auktion. Konnte diese in der Bucht nicht sorecht finden 🙂

    Kommentar von shoty — Februar 5, 2009 @ 21:15

  2. Ich nutze die weißen Strickhandschuhe mit schwarzen Griffnoppen von Lux-Tools, die es beim Praktiker gibt.
    (Andere Hersteller und „Sorten“ (z.B. die mit den roten Noppen vom Obi) habe ich probiert, war aber ziemlich enttäuscht)
    Die Strickhandschuhe sind zwar weder sonderlich warm, noch stichfest, dafür aber nach EN-irgendwas schnittfest und gegen Abschürfungen. Außerdem fühlen sie sich auf Grund des verwendeten Garns nie „nass“ an. Einmal Auswringen reicht. Auf dem Label steht irgendwas mit „Kevlar Microfaser“.
    Und die Dicke schützt zumindest von Stichen kurzer Dornen.

    Der Preis von 3 Euro ist so günstig, dass ich es überlebe, wenn ein Paar nach ca. 10 Wäschen hinüber ist.

    Bild: http://www.hm-tuning.de/Picture_Pool/7_6010_301_B20030909.jpg

    Kommentar von -jha- — Februar 6, 2009 @ 12:04

  3. Hier der Link zum Angebot bei LIDL

    Kommentar von ruhrcacher — Februar 6, 2009 @ 12:32

  4. Ich war damit zufrieden. Dieser Erhebungen, die du auf dem Foto erkennst, macht die Handschuhe sowohl griffiger (gegenüber glatten Handschuhen), als sich dicker (damit sicherer) an kritischen Stellen wie den Fingerbereichen.
    Leider kann ich nichts über die Lebensdauer bereichten, weil sie mir recht fix abhanden gekommen sind.
    Hab gerade mal den LIDL-Prospekt für nächste Woche durchgesehen. Interessanterweise, finde ich hier (NRW) die Handschuhe nicht im Sortiment.

    Kommentar von ruhrcacher — Juni 15, 2012 @ 20:30

  5. Ich benutze schon eine Ewigkeit die Korsar-Montagehandschuhe. Sie haben eine perfekte Passform und geben ein gutes Feeling und vor allem eine Top-Passform.Sie kosten 12,90 € und sind jeden penny wert.kann man nicht mit den Billig Dingern vergleichen.

    Kommentar von Lars — April 22, 2013 @ 08:41


RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: