Ruhrcacher Blog

Januar 7, 2009

Wikipedia to go

Filed under: Software — Schlagwörter: — ruhrcacher @ 15:58

Mittlerweile haben manche USB-Sticks mehr mobile Speicherkapazität als meine heimische PC-Festplatte ^^
Zeit zu überlegen, was man mit diesen neu gewonnen Möglichkeiten anstellen kann, außer sie mit Fotos, Musik und Filmen vollzuladen.
Ich bin da ja ein großer Freund von portablen Programmversionen wie es sie auf portablefreeware.com oder portableapps.com gibt. Aber die sind schon wieder ein Thema für einen eigenen Blogeintrag.

Im Rahmen zur einer Mystery-Mission, die auch unterwegs einige Recherche verlangt, habe ich mir überlegt wie man auch ohne WLAN, GPRS oder UMTS in den Wissensquellen der heutigen Zivilisation zugreifen kann.
Man muss da ja mal die Bio- und Bibliographien bestimmter Zeitgenossen nachschlagen oder merkwürdige Zeichen übersetzen.

Im letzten Jahrhundert gab es ja noch Microsoft Encarta auf CD-ROM, aus der wir unsere Referate und Hausarbeiten kopiert haben. Heute ist die Online-Enzyklopedie Wikipedia an diese Stelle getreten. Blöd halt wenn man gerade mitten im Wald keinen Internetzugang hat.

Als Lösung kann mir wieder in den Sinn, dass Wikipedia ja auch auf DVD zum (kosten)freien Download gibt. Vor einigen Jahren habe ich mir mal die CD-Variante gezogen. Heute gibt es nur noch 3 verschiedene DVD-Versionen.
Grob gesagt: Ohne Bilder (Basis), mit Thumbnails (Kompkat) und mit größenreduzierten Bildern (Premium).
Bei der Premiumversion (ebenfalls kostenlos) habe ich 29,5 GB Speicherbedarf errechnet. Es ist dafür keine Installation erforderlich, nur die DB-Dateien und ein kostenfreier Reader.
Also alles ideal für einen USB-Stick mit 32GB.
Informationen zur WikiDVD gibt es unter Wikipedia Faviconhttp://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:DVD
und zu anderen On- und Offline-Readern unter Wikipedia Faviconhttp://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Unterwegs

Einziges Manko: Die derzeit aktuellste Version “Wikipedia 2007/2008″ hat einen Datenstand von August 2007! Erschienen sind diese und die vorherigen Versionen seit 2004 jeweils im Herbst/Winter. Nur für 2008/09 gibt es noch kein Release.

Bevor ich das also aus dem Netz runter- und auf einen Stick draufschiebe, warte ich erstmal ab, ob und wann es eine neuere Version gibt. Evlt. findet die ja auch nur auf einem 64er Stick platz.

Bis dahin kann ich mir Gedanken darüber machen, was sonst noch so sinnvoll auf einem Offline-Recherche-Stick sein kann.
Da fallen mir etliche Tools und Webseiten ein, die ich auch unter den RC faviconMysteryhilfen gesammelt habe. Man müsste bloß erst offline lesbar machen.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: