Ruhrcacher Blog

Dezember 14, 2008

Kaltlöten

Filed under: Allgemein — Schlagwörter: — ruhrcacher @ 22:57

Ich habs damals schon gehasst im Herbst bei Wind & Wetter am KVz zustehen und mit klammen Fingern und einem nicht heiß werden wollenden Gaslötkolben eine Rangierung reinzufrickeln. Nun saß ich eben mit eiskalten Fingern in der eigenen Küche und lötete an weitaus filigraneren Käbelchen der Funktechnik rum. Löten ist eine heiße Sache, sollte man meinen. Allerdings wird meine Küche nur durch den Backofen beheizt, wenn überhaupt. Denn meine Heizung dient dort nur als erweiterte Ablagefläche ;)

Küchenwerkstatt 1

Aber jetzt erstmal von vorne: Das Problem mit dem ich eigentlich zu kämpfen hatte war ein Defekt in meinen Lautsprechermikrofon KPE-115. Bei der Die Nacht der Diamanten (GC12G4H) ist mir nämlich nicht nur die Schalterabdeckung an meiner MagLite flöten gegangen. Schon auf dem Parkplatz ist beim PMR-Check aufgefallen, dass H-Milch von meinen Sendungen bestenfalls den Träger bekommt, aber kein Nutzsignal hört… Da ich ihn laut und deutlich hören konnte, wollte ich den Fehler erst auf die Geräte der Gegenstelle schieben ;) Bloß stelle sich als Fehlerquelle ganz schnell mein LS-Mikrofon heraus. Siehe da, es leuchtete beim Senden noch nicht einmal mehr die rote LED.

Das Teil hat zwar nicht die Welt gekostet, ärgerlich wars aber schon da ich es noch gar nicht so lange im aktiven Gebrauch hatte und es doch recht praktisch ist. Also lag das kaputte Teil bis dato rum, auch aus dem Grund das ich mir für den gerintgen Preis die Mühe umtauschens nicht machen wollte. Und als ich die Tage trotzdem in Betracht zog, fand ich die Rechnung nicht mehr. Ich denke mal, das wäre bei Neuner Funk aber wohl kein Problem gewesen.

Heute war dann mal einer dieser ruhigen Winterabende, an dem man die Bastelprojekte anfängt, die man sich den ganzen Sommer über auf Halde gelegt hat.
Noch vor dem Computer mal eben die drei Schräubchen gelöst und den Fehler sofort entdeckt: Eine Ader des Kabels hatte sich von der Platine gelöst.
Und dieses schreite dann nach einer Lötsession in der kalten Küche. Und einer Tasse Kaffee… ganz wichtig!
Das wiederanlöten ging fix. Doch Innenleben war muss recht primitiv verarbeitet sein. Kaum war die gelbe Ader wieder dran, war die schwarze ab -(
Nachdem ich das auch wieder dran hatte, habe ich die drei Äderchen (ws,sw,gb) erstmal in Heißkleber vergossen. Nicht das beim nächsten Einsatz wieder eines abreißt.
Ich finde mit Heißkleber, Gaffertabe und Kabelbinder kann man eh alles reparieren.

Löten 1

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: